Autogenes Training

 

Autogenes Training ist ein Entspannungsverfahren und basiert auf Autosuggestion. Es wurde von Johannes Heinrich Schultz aus der Hypnose entwickelt. Das autogene Training baut Stress schnell und wirksam ab und es beugt vielen körperlichen Erkrankungen vor und lindert Ängste und leichte Depressionen. Es wird sowohl in der Psychotherapie, als auch präventiv angewendet.

 

Durch das Autogene Training erwärmt sich die Haut und die Muskulatur wird besser durchblutet. Puls, Blutdruck und Blutzuckerspiegel sinken leicht ab, die Atmung wird ruhiger, die Verdauungsaktivität nimmt zu. Es findet eine Entspannung statt, sowie eine Erholung von im Alltag erlebten Eindrücken und Belastungen. Langfristig stellen sich bei regelmäßiger Übung bessere Ausgeglichenheit, Abbau von Stress und eine gesundheitsfördernde Wirkung ein.

 

 

Anwendungsmöglichkeiten

  • bei depressiven Verstimmungen
  • gegen Schlafstörungen bzw. zum Einschlafen
  • bei Stress
  • bei Schmerzen
  • gegen Ängste
  • in der Schwangerschaft
  • zur Steigerung des Selbstbewusstseins
  • zur Entspannung

 

 

Anfänger-Kurse

Der Kurs findet jeweils an 10 Abenden zu 60-90 Minuten, abhängig von der Teilnehmerzahl, statt.
Jeder Abend besteht aus einem theoretischen Teil und Möglichkeit zum üben.

Du erlernst das Autogene Training in einzelnen Schritten, so dass du es am Ende des Kurses selbständig in deinem Alltag anwenden kannst – unabhängig von einer Situation, Stimme, Musik oder Körperhaltung – einfach, wenn es Not tut.
Im Bus, an der Schlange im Supermarkt, im Büro, wo auch immer.
Sofern du trainierst. Es heißt nicht umsonst Training…
Ich leite dich an. Tun musst du selbst.

Wenn Du Interesse hast an einem Kurs, melde Dich gerne bei mir, oder schau in die News. Dort werden auch immer mal wieder die Termine veröffentlicht.

 

Übekurs

Jeden Dienstag von 19:30 – 20:30 Uhr findet der wöchentliche Übe-Kurs statt. Es wäre sinnvoll, wenn Du schon Erfahrung mit autogenem Training gemacht hast.

Wir üben einen kompletten Durchgang in allen Einzelteilen und haben auch genügend Zeit, uns auszutauschen.

 

Autogenes Training, sowie Progressive Muskelentspannung biete ich auch gerne in Gruppen, Vereinen und Firmen an.